K.-P. Molter und A. Knoop

Kanalsteurer - ein Beruf, den es nur auf dem Nord-Ostsee-Kanal gibt

Kanalsteurer sind eine Besonderheit des Nord-Ostsee-Kanals. Während Lotsen die Kapitäne lediglich beraten, steuern Kanalsteurer die Schiffe eigenhändig durch den Kanal. Das ist ein bisschen, als würden Sie eine vertraute, schwierige Strecke täglich mit einem anderen Auto fahren, wobei Technik, Alter und Zustand der Fahrzeuge stark variieren und für Überraschungen sorgen.

Die Kanalsteurer sind ihre eigenen Arbeitgeber. Sie sind in einem Verein organisiert, und ihr Verdienst hängt jeden Monat aufs Neue vom Verkehrsaufkommen auf dem Kanal ab.

Jeden Tag ein anderes Schiff

0:00