Knut Siemen, Lotse

Ein Leben auf Meeren, Seen und Kanälen

Eine seiner ersten Schiffsreisen unternahm Knut Siemen als Junge in einer Zinkbadewanne. Er stammt aus Sankt Margarethen in der Wilstermarsch. Von dem Haus in der Deichreihe, in dem er seine Jugend verbrachte, schaut er heute über den Kanal auf das stillgelegte Kernkraftwerk Brunsbüttel.

28 Jahre lang wies er als Lotse Schiffen den Weg aus der Elbe in die Schleusenanlage Brunsbüttel.

 

Knut Siemen erzählt von seinem Leben, das immer mit der Schifffahrt verbunden war

0:00

Einfahrt von der Elbe in die Schleusenanlage Brunsbüttel

Stellen Sie sich vor, die Straße vor Ihrem Haus wäre ein Fluss und Sie müssten vor dem Einparken mit aller Kraft beschleunigen, um nicht Opfer der Strömung zu werden.

Wie funktioniert das Einfahren in die Schleusenanlage genau?

0:00